Sick Trick Tour | official website
365
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-365,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

16 Jahre Sick Trick Tour!

Anfänglich als reiner „Gaudi-Bewerb“ gedacht, um die Wogen zwischen Freeskifahrern und  Snowboardern zu glätten, entwickelte sich die Sick Trick Tour (STT) sehr schnell zu einer festen Freestyle Institution im österreichischen Alpenraum. Das Konzept, Freeskier und Snowboarder als Mixed-Team in Dreier-Gruppen zu werten ging auf. Es wurde als solches zum ersten mal in diesem Wettkampfsegment erprobt und mit Erfolg belohnt.

Die Internationalisierung sowie die steigende Anzahl der szeneorientierten Medienpartner und Sponsoren führten 2006 zur Umstrukturierung der STT Bewerbe in getrennt gewertete Einzeldisziplinen. Das Augenmerk wird seither vor allem auf die Förderung von Nachwuchssportlern gelegt. Die Sick Trick Tour Contests zählen seit Jahren zu den teilnehmerstärksten Pro-Am Bewerben der Alpen.

56

Main Events

40 Day Sessions

13 Night Sessions

* * *

34 Slopestyle Bewerbe

12 Jib Sessions

6 Big Air Contests

1 Halfpipe Contest

2677

Teilnehmer

1.345 Snowboard

1.332 Freeski

*   *   *

1.478 Herren

526 Damen

627 Herren Rookies

46 Damen Rookies

18

Locations

14 Locations in Tirol

2 Locations in Salzburg

2 Locations in Bayern

2 Nationen

3 Bundesländer

3 Bezirke

2 Landkreise

74

Side Events

42 Pre & After-Contest Parties

15 STT Poker Nights

2 SUP Polo Turnier

8 World Snowboard Days

2 STT Video Nights

3 BMX Air Shows

2 Skateboard Contests

Sick Trick Tour Season 2018/19 TBA

Thanks to…

Vielen Dank an unsere Partner und Sponsoren für die jahrelange Unterstützung!