Sick Trick Tour | STT Charity Night 2019
986
page-template-default,page,page-id-986,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive
 

STT Charity Night 2019

Sick Trick Tour Charity Night

 

Texas Holdem Poker Tournament & Season Opening Party

O´Flannigans Kitzbühel

Mittwoch 11. Dezember 2019 um 19:00 Uhr

Anmeldung: O´Flannigans oder Facebook  

 

 


Full House bei der STT Charity Night

 

Die Wintersaison ist on – und wie aufs Stichwort kehrt damit die Sick Trick Tour (STT) zurück. Den Auftakt macht die STT Charity Night mit Texas Holdem Poker Tournament und Season Opening Party am Mittwoch, 11. Dezember 2019 im O’Flannigans in Kitzbühel.

 

All In für den guten Zweck

 

Pünktlich um 19:00 Uhr wird das O’Flannigans zum Ceasers Palace, wenn alte Hasen und Newcomer der heimischen Pokerszene ihre Blinds für den guten Zweck setzen und dabei hippe Preise absahnen. Zu hoch pokern gibt es hier nicht, denn die Spenden gehen heuer an unseren Helden Bastian. Er leidet an SMA Typ I, trotzt seit Jahren der Prognose seiner Ärzte, die ihm eine Lebenserwartung von zwei Jahren voraussagten, und feierte heuer bereits seinen 7 Geburtstag – ein echter Kämpfer eben. Wer mitmachen will geht am besten schnell All In, denn die limitierten Startplätze sind bereits nach kurzer Zeit ausreserviert. Die Teilnahme am Turnier ist kostenlos (no buy-in fee) und anmelden kann man sich direkt im O’Flannigans oder auf Facebook.

 

 

Sneak Peek: Die Sick Trick Tour 2019/20

Nach dem gut gespielten Auftakt geht die Sick Trick Tour am 22. Februar weiter in die zweite Runde, wenn zahlreiche TeilnehmerInnen ihre Snowboard und Freeski Skills beim legendären STT Open auf der Hanglalm auspacken. Die weiteren Highlights sind auch heur wieder die STT Family Days in Waidring am 07. März 2020 im Snowpark Steinplatte,  und in Kitzbühel am 29. Februar im Snowpark Kitzbüheler Horn.

 

Alle Infos auch auf Facebook und Instagram.

PS: Ride in peace Jack Burton Carpenter